Energie

ENERGIEWIRTSCHAFT

Aschenputtel der Energiewende

Kohlekraftwerke machen den Ausbau der regenerativen Stromerzeugung erst möglich. Das scheint beim Ruf nach einem möglichst schnellen Ausstieg oft vergessen zu werden.

DIW-EXPERTIN CLAUDIA KEMFERT

„Energiewende gefährdet“

Claudia Kemfert, Expertin des DIW Berlin, über den aktuellen Stand der Energiewende und die geplante Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG).

Elektromobilität

Batteriepreise sinken schneller als erwartet

Die Preise für Lithium-Ionen-Batterien sind in den letzten Jahren massiv gesunken. Für Entwickler potenziell disruptiver Technologien wie Batterietypen auf Basis von Lithium-Schwefel, Lithium-Luft oder Lithium-Feststoff liegt die Latte dagegen hoch.

Stromnetze

Preisverfall bei Regelleistung

Da die Großhandelspreise für Strom im Keller sind, suchen viele Stromerzeuger ihr Heil im Regelleistungsmarkt. Passen jedoch technische und wirtschaftliche Voraussetzungen nicht, ist der Traum vom gut bezahlten Strom schnell…

Energiewirtschaft

Digitalisierung gibt Impulse für Energiewende

Die Bundesregierung hat letzte Woche wichtige Gesetzespakete zur Energiewende im Bundeskabinett durchgewunken. Vor allem die Digitalisierung der Energiewirtschaft eröffnet für die Zukunft neue Märkte und Chancen.

Landtechnik

Zweites Leben einer Pistenraupe

Sie sieht zwar noch wie eine Pistenraupe aus. Doch tatsächlich fährt eine „Maisraupe“ über das Silo. Anbieter Pinoth im mittelfränkischen Adelsdorf hat für sein Produkt sogar den Antrag auf Markenschutz…

Natur und Technik in Einklang

Wasserkraft: Flache Flunder lässt Fische besser durch

„Dieses Wasserkraftprojekt ist weltweit einmalig und hat Vorbildcharakter für eine gesicherte Energieerzeugung im Einklang mit Natur und Umwelt“, erklärte Geschäftsführer Michael Lucke vom Allgäuer Überlandwerk, als am 30. Oktober im…

Biomasse

Auf die Schnelle Kohle machen

Mit hydrothermaler Carbonisierung lässt sich Biokohle herstellen – eine aussichtsreiche Verwertungsmöglichkeit für kommunale Grünabfälle und Klärschlamm. Noch sind aber ökologische, ökonomische und vor allem administrative Hürden zu meistern.

Widerstand in der Öffentlichkeit

Wasserkraft in Bayern: Ausbau mit gebremstem Schaum

In der Debatte um die bayerische Energiewende spielt die Wasserkraft kaum eine Rolle. Dabei nutzt Bayern mit rund 15 % Wasserkraftanteil am Stromverbrauch des Freistaats – neben Baden-Württemberg – den Energieträger…

Meine Energiewende

Erfolg trotz „Spott, Hohn, Schimpf und Schande“

Wolfgang Arlt, Chefwissenschaftler des Energie-Campus Nürnberg, will verändern, wie wir Energie transportieren und speichern. Er bindet dafür Wasserstoff in Flüssigkeiten. Der Hobbysegler bekam für die Idee anfangs reichlich Gegenwind. Inzwischen…

Antriebstechnik

Hydraulik bringt Windenergie zum Generator

Wenn große Kräfte und Drehmomente übertragen werden, dann sind oft hydraulische Lösungen im Spiel. Was bei Baumaschinen schon lange üblich ist, könnte auch in Windenergieanlagen funktionieren.

Energiespeicherung

Druckluft soll Strom speichern und erzeugen

Der wachsende Ökostromanteil und damit stärkere Schwankungen im Stromnetz lassen die Bemühungen wachsen, Systeme zur Energiepufferung zu finden. Vielversprechend ist dabei Druckluft. Neue Ansätze koppeln diese Technik mit Auftriebskräften unter…

Biomasse

Effizienzsteigerung im Fermenter

Die Idee ist nicht neu, aber beflügelt die Fantasie: Mithilfe von speziellen Mikroben soll aus Wasserstoff und Kohlendioxid speicherbares Methan (Erdgas) erzeugt werden. Die Ansätze in der Branche sind vielfältig,…

Stromnetze

Erstmals supraleitendes Kabel im Verteilnetz

Seit letzter Woche ist in der Essener Innenstadt das erste supraleitende Kabel in Deutschland Teil eines aktiven Verteilnetzes. Mit 1 km Länge ist die Hightechverbindung Dreh- und Angelpunkt eines Energiewende-Pilotprojekts,…

Stromnetze

Netzbetreiber zögern bei neuer Leiterseiltechnik

Die Betreiber von Stromnetzen sind bislang in Deutschland noch zurückhaltend, was den Einsatz von sogenannten Hochtemperatur-leiterseilen angeht. Mit ihnen ließe sich im Prinzip mehr Strom über die gleichen Trassen transportieren,…

Bioenergie

Pferdemist für die Biogasanlage

Neue Verfahren machen es möglich, Pferdemist zu Biogas zu vergären. Der hohe Strohanteil im Mist hat das bislang verhindert. Ein Unternehmen und Forscher der Universität Hohenheim haben jetzt je ein…

Maschinenbau

Tiefe Geothermie bringt Pumpen an ihre Leistungsgrenzen

Kilometerlange Bohrlöcher, aggressives Thermalwasser oder hohe Temperaturen – unter den unwirtlichen Bedingungen tief im Erdinneren sind die Förderpumpen geothermischer Kraftwerke schnell hinüber. Die wenigen Hersteller tüfteln an Lösungen. Ein Problem…

Kraftwerkstechnik

Kohlekraftwerke werden flexibler

Die Betreiber von Kohlekraftwerken arbeiten trotz der derzeit angespannten Marktlage für den Kohlestrom weiter an der Prozessoptimierung ihrer Anlagen. Auf dem Kraftwerkstechnischen Kolloquium Mitte Oktober in Dresden ging es um…

Meistgelesen aus der Kategorie Energie

Jobs

Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Architektur oder Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Hochbau

Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieur/in (w/m/d) für Gebäude-, Energie- und Versorgungstechnik

Cottbus, Potsdam
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen

Fachingenieure/innen (w/m/d) für Elektrotechnik

Cottbus, Potsdam

Top Themen aus dem Bereich Akkus

Top Themen aus dem Bereich Solar

Top Themen aus dem Bereich Wind

Top Themen aus dem Bereich Wasserstoff

Top Themen aus dem Bereich Öl und Gas

Empfehlungen des Verlags