Tools & Tipps

Schluss mit Meeting-Frust
Unternehmenskultur

Schluss mit Meeting-Frust

Durch die Flure deutscher Unternehmen hallt ein geflügeltes Wort: „Viele gehen rein, wenig kommt raus!“ Die Rede ist von Meetings. Zu oft, zu inhaltsleer, zu zeitraubend. Es grassieren Zusammenkünfte um…

Petzen am Arbeitsplatz gelesen
BERUF

Petzen am Arbeitsplatz gelesen

Zahlreiche Mitarbeiter denunzieren ihre Kollegen für kleinste Vergehen. Schuld daran ist auch die Digitalisierung.

Wenn warme Worte schaden
FÜHRUNG

Wenn warme Worte schaden

Loben, bis der Arzt kommt. Positives Feedback, Bestärkung und Lob sind gut. Doch übertreiben sollte man damit nicht – sonst stellen sich unerwartete Effekte ein.

Im Guten auseinandergehen
PERSONALMANAGEMENT

Im Guten auseinandergehen

Gute Arbeitgeber erkennt man nicht bei der Einstellung von Mitarbeitern, sondern bei der Kündigung. Doch an professionellem Trennungsmanagement hapert es noch in vielen Unternehmen.

Die Kunst, Vorgesetzte zu lenken
BUCH

Die Kunst, Vorgesetzte zu lenken

„Der neue Chef ist ein Problem, das sich mit strukturbedingter Typizität laufend wiederholt, eines der wenigen Organisationsprobleme, dem mit Recht universelle Bedeutung beigemessen werden kann“, schrieb Niklas Luhmann. Der bedeutendste…

Job wechseln, aber richtig
KARRIERE

Job wechseln, aber richtig

Wer mit seinem Job unzufrieden ist, träumt oft von einem Berufs- oder Branchenwechsel. Besonders ältere Fach- und Führungskräfte schrecken aber vor dem Schritt zurück. Dabei gibt es ein paar einfache…

„Gehen Sie bei der Gehaltsfrage in die Offensive!“
KARRIERETELEFON

„Gehen Sie bei der Gehaltsfrage in die Offensive!“

Zuerst das Masterstudium oder direkt nach dem Bachelor ins Berufsleben? Ist der Wechsel vom Großunternehmen in den Mittelstand ein Karriererückschritt? Und dann die leidige Frage nach dem Gehalt. Unsere Leser…

„Depressionen bekommen vor allem die Ehrgeizigen“
DEPRESSIONEN

„Depressionen bekommen vor allem die Ehrgeizigen“

Die eigenen Ansprüche sind für uns eine ganz wichtige Triebfeder, aber wir müssen sie immer wieder überdenken, sonst können Depressionen drohen, warnt Psychologe Stefan Grünewald. Der Geschäftsführer des Rheingold Instituts…

Wie viel Deutsch braucht ein Ingenieur?
LEHRE

Wie viel Deutsch braucht ein Ingenieur?

Brauchen Ingenieure Deutsch? Diese Frage diskutierten Hochschullehrer der Ingenieurwissenschaften und Sprachwissenschaftler bei einem Projekt der TU9-Universitäten und des Goethe-Instituts. Die Meinungen darüber, ob Studierende angesichts der Globalisierung künftig nur auf…

Mit ein paar Kniffen gibt es mehr Taler vom Chef
PERSONALMANAGEMENT

Mit ein paar Kniffen gibt es mehr Taler vom Chef

Oft bleiben von jedem Euro Gehaltserhöhung gerade 50 Cent übrig. Nicht der beste Ansporn, noch mehr zu arbeiten. Dienstleister nutzen die Verärgerung von Firmen und ihren Mitarbeitern und bieten Konzepte…

Wer nach oben will, muss auf Augenhöhe mit dem Chef sprechen
STRATEGIE

Wer nach oben will, muss auf Augenhöhe mit dem Chef sprechen

Verdiente Führungskräfte bekommen passende Top-Jobs, ab einem bestimmten Punkt erklimmt sich die Karriereleiter wie von selbst. Irrtum! Selten ist der Aufstieg tatsächlich ein Selbstläufer. Ambitionierte Ingenieure sollten deshalb die Weichen…

Der letzte Eindruck zählt
IMAGEPFLEGE

Der letzte Eindruck zählt

Sag zum Abschied leise "Servus"? Das ist nicht jedermanns Sache. Gerade Manager hauen am letzten Tag gerne auf den Tisch – in der berühmten E-Mail an alle. Ein beruflicher Abschiedsgruß…

Chef, ich bin dann mal weg …
URLAUBSANSPRUCH

Chef, ich bin dann mal weg …

Das Gesetz gibt jedem Arbeitnehmer einen Urlaubsanspruch von vier Wochen im Jahr, bei einer Fünf-Tage-Woche sind das 20 Urlaubstage. Dieser gesetzliche Urlaub heißt nicht zufällig Mindesturlaub: Je nachdem, welcher Umfrage…

Elternzeit gehört in den Lebenslauf
TELEFONAKTION

Elternzeit gehört in den Lebenslauf

Unsere Karriere-Expertinnen Ruth Vijande Rodríguez und Rebecca Jakobs freuten sich Anfang April über zahlreiche Anrufe. Hier eine Auswahl spannender Fragen und Antworten.

Ständige Erreichbarkeit ist keine Pflicht
UNTERNEHMENSKULTUR

Ständige Erreichbarkeit ist keine Pflicht

Die ständige Erreichbarkeit über Smartphone und mobile Computer ist für Mitarbeiter Fluch und Segen zugleich: Sie sorgt für Work-Life-Balance, doch der Dauerstress macht auch krank. Deshalb unterbinden immer mehr Unternehmen…

Top 5 aus der Kategorie Tools & Tipps

Jobs

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Testingenieur Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Elektronikentwickler IIoT Firmware (m/w/d)

Klingenberg am Main
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Professur (W2) Virtuelle Produktentwicklung

Jena

Empfehlungen des Verlags